Alchemilla Kräuterbuch

 

 

Alchemilla, Frauenmantel oder auch Silbermantel genannt, ist der Name der Kräuterfrauen-Gemeinschaft im Großen Walsertal,

die sich mit einheimischen Pflanzen, deren Heilwirkung und dem herstellen von Kräuterprodukten auseinandersetzen.

 

2014 wurde das Buch „Alchemilla“ veröffentlicht. Unsere Aufgabe bestand zum Einen darin, eine klare Struktur

für die Inhalte zu schaffen und zum Anderen die einzigartigen Einstellungen der Frauen grafisch weiterzugeben.

Da dieGemeinschaft ausschließlich aus Frauen besteht, wurde typografisch mit zarten und femininen Schrifttypen gearbeitet.

Inhaltlich zieht sich das Thema Spiegelungen/Gegenüberstellungen durch das Werk, weshalb wir im Satzspiegel

eine Kombination aus recht- und linksbündigem Flattersatz gewählt haben. Die Pflanze Alchemilla steht für den Schutz der

Frauengemeinschaft und für das edle/königliche in jedem Produkt – so wurde eine silberne Heißfolien-Prägung für den

Schriftzug Alchemilla (Silbermantel) auf der Titelseite verwendet.

 

Auf künstliche Elemente und Materialien wurde soweit möglich verzichtet – so kommt das Buch ohne Schutzumschlag

oder Schutzlackierung aus. Wie bei der Transparenz in der Verarbeitung der Kräuter-Produkte, wurde selbst auf einen Buchrücken

verzichtet um die Art der Bindung offen zu zeigen. Durch die Art des Einbandes wurde bewusst in Kauf genommen,

dass das Buch Spuren durch seine Nutzung bekommt. Ebenso wie die Hände beim Arbeiten in der Erde und mit den Pflanzen

geprägt werden, bekommt auch das Buch im Laufe der Zeit eine besondere Patina und macht so jedes Exemplar zum Unikat.

 

Die ursprüngliche, rustikale Wirkung des Buches vermittelt zudem den Eindruck eines über Generationen

angesammelten Wissen, dass von der Großmutter aufgeschrieben an die nachfolgenden Generationen weitergegeben wird.

Die Fotos der Frauen und ihrer Heilkräuter wurden im Großen Walsertal in den jeweiligen Gärten aufgenommen.

Die zu den Frauen gehörigen Pflanzen (im Jahreskreis) wurden im Tal gesammelt, als Herbarium angelegt und anschließend

digital nachbearbeitet, damit diese als Grafiken im Buch verwendet werden konnten.

 

Zielgruppe: Personen (ab ca.16 Jahren / 70% w, 30% m), die einen praktischen als auch mystischen

Zugang zu Pflanzen und deren Heilwirkungen zulassen. Personen die die Art des Arbeitens der Alchemilla Kräuterfrauen

im Gr. Walsertal interessiert und mehr über die Hintergründe der Gemeinschaft erfahren wollen.

Von den 1.000 produzierten Exemplaren wurden ca. 800 Stück seit August 2014 verkauft.

 

 

Preisträger

der Kategorie "Kommunikation"

beim Adwin 2015